in  

Ihre Angebotsauswahl
Unterkunftsart:
Dauer: Tage | Zeitraum:
Anzahl Vollzahler: 2
Ihre Such-Kriterien
Abflughafen: Alle | Dauer: 7 Tage | Zeitraum: 14.04.2018-31.10.2018
Anzahl Vollzahler: 2
Nachfolgend sehen Sie einen Auszug unserer günstigsten Angebote. Falls Ihr Wunschangebot nicht dabei ist, können Sie über unsere Suchmaschine eine individuelle Suche durchführen.
    Allgemeines

    Diese Blaue Reise beginnt und endet in Bodrum. Bodrum ist ca. 40 km vom Flughafen Bodrum-Milas, ca. 200 km vom Flughafen Dalaman und ca. 220 km vom Flughafen Izmir entfernt.  

    In den Kabinen, den Unterdecks und in Bereichen mit Sitzpolstern und Sonnenmatratzen ist das Rauchen nicht gestattet.

    Die Besatzung (Kapitän, Koch und Bootsmann) verfügt häufig über wenig Deutsch- und Englischkenntnisse, die jedoch für die Kommunikation an Bord ausreichend sind.
     
    Es ist nicht erlaubt, Getränke mit an Bord zu bringen.
     
    Bei Übernachtung in Yachthäfen oder in der Nähe von Yachthäfen kann es zu Lärmbeeinträchtigungen durch umliegende Bars und Tavernen kommen.
     
    Routenänderungsvorbehalt
    Routenänderungen oder Änderungen der Streckenführung und des Programms, insbesondere aus witterungsbedingten oder sonstigen zwingenden Gründen, können von dem Kapitän oder dem örtlichen Kooperationspartner jederzeit vorgenommen werden.
    Ausstattung

    Ausstattungs- und Serviceunterschiede Economy Comfort
    Allgemeiner Zustand der Yacht ausreichend gut
    Salon vorhanden nein ja
    Kabinenausstattung einfach durchschnittlich
    Kabinen mit Bad inklusive WC und Duschmöglichkeit ja ja
    Abgeschlossene Duschkabine nein häufig
    Klimaanlage in der Kabine bzw. Einsatz der Klimaanlage nein ja
    Elektrischer Haartrockner nein ja
    Hand- und Badetuch  nein ja
    Hand-, Badetuch- und Bettwäschewechsel während der Tour nein ja
    Kanu oder Kayak nein häufig
    Internet über WLAN bzw. kostenlos nein nein
     
    Die rustikal eingerichteten Gulets aus massivem Holz verfügen über ein Kabinendeck und ein Sonnendeck mit Bar und Open-Air-Bereich.  Auf dem Vorderdeck sind Sonnenmatratzen in ausreichender Anzahl vorhanden. Der große Esstisch befindet sich unter einem Sonnensegel im Heckbereich. An einer Bordseite der Gulet befindet sich eine Treppe oder eine Leiter, um ins Meer zu gelangen. Für die Unterhaltung an Bord ist eine Musikanlage vorhanden.
     
    Strandtücher für die Benutzung an Deck bitte mitbringen.
     
    Ein Beiboot mit Außenbordmotor ist ebenfalls vorhanden. Dieses steht nur der Besatzung zur Verfügung, um Gäste an Land überzusetzen und Besorgungen zu erledigen.
     
    Die Unterbringung erfolgt in Doppelkabinen in der Regel ausgestattet mit einem schmalen Doppelbett von ca.130 x 200 cm. Klapp- und Zustellbetten sind nicht vorhanden. Alle Kabinen sind Aussenkabinen und verfügen über ein Bullauge oder ein Fenster. Im Vergleich zu Hotelzimmern sind die Kabinen deutlich kleiner (ca. 6-7 m²) und einfacher ausgestattet. Die Reinigung der Kabinen erfolgt vor Beginn der Blauen Reise. Während der Tour findet keine Kabinenreinigung statt. Lediglich der Abfalleimer im Bad wird täglich geleert.
     
    Eine durchgängige Stormversorgung mit 220V ist nur im Hafen möglich. Während der Tour erfolgt die Stromversorgung durch einen Generator. Die Stormversorgung ist dann nur zu bestimmten Zeiten möglich. Ein elektrischer Adapter ist nicht erforderlich. 
    Verpflegung

    An Bord gibt es Vollpension, bestehend aus mediterranem Frühstück und landestypischem Mittag- und Abendessen. Auf dem Speiseplan steht leichte türkische Hausmannskost, die vom Bootskoch in der Kombüse frisch zubereitet wird. Die Verpflegung beinhaltet viel Gemüse. Die Verpflegungsleistung beginnt am Anreisetag mit dem Abendessen und endet am Abreisetag mit dem Frühstück. Bei später Anreise gibt es am Anreisetag und früher Abreise am Abreisetag keine Verpflegung.

    Vegetarier und Veganer sollten bei Ankunft den Bootskoch informieren, damit dieser nach Möglichkeit darauf Rücksicht nehmen kann. Andere Ernährungsformen können nicht berücksichtigt werden.
     
    Es ist nicht erlaubt, Getränke mit an Bord zu bringen.
     
    Außer Tee und Kaffee zum Frühstück und zum Nachmittagstee sind alle Getränke gegen Gebühr. Die Gulet verfügt über eine kleine Bordbar. Die konsumierten Getränke werden durch die Besatzung auf einer Liste erfasst, die vom Gast jederzeit eingesehen werden kann. Bezahlt wird am Ende der Reise an den zuständigen Mitarbeiter an Bord. Die Bezahlung kann nur als Barzahlung in Euro (€) oder Türkischer Lira (TL) vorgenommen werden. Zahlung per EC- oder Kreditkarte ist nicht möglich. Die nachfolgenden Angaben dienen der ungefähren Orientierung. Abweichungen bei Mengen und Preisen sind möglich. Tasse Kaffee: 1 €, Mineralwasser in 0,2 lt. Flasche: 1,50 €,  stilles Wasser in 0,5 lt. Flasche: 0,90 €, Cola/Fanta/Sprite in 0,33 lt. Dose: 2 €, Fruchtsäfte in 0,33 lt. Dose: 2 €, Bier in 0,33 lt. Dose: 2,75 €, Wein in 0,7 lt. Flasche: 14-18 €. Die vorstehenden Getränke sind nur eine kleine Auswahl der an Bord angebotenen Getränke.
    Ausflüge

    Die Eintrittsgelder zu den historischen Stätten und Museen sind nicht im Reisepreis enthalten. Die Teilnahme an den Ausflügen erfolgt auf freiwilliger Basis. Die Ausflüge sind nicht im Reisepreis inbegriffen und können nur am zweiten Tag bei dem Mitarbeiter unseres örtlichen Kooperationspartners gebucht und bezahlt werden. Dieser Mitarbeiter ist kein Reiseleiter. Der Ausflug nach Dalyan/Kaunos ist ganztägig mit Tourguide und Mittagessen. Die Führung erfolgt in Deutsch oder Englisch. Die nachfolgende Preisangabe dient der ungefähren Orientierung. Der Ausflug nach Dalyan/Kaunos kostet 50,-- € pro Person. Veranstalter der Ausflüge ist unser örtlicher Kooperationspartner. Daher kann die Buchung nicht über unsere Mitarbeiter vorgenommen werden. Unser örtlicher Kooperationspartner behält sich vor, Änderungen an dem Ausflug vorzunehmen.
    Technische Details

    Schiffskategorie: Holzgulet Anzahl Besatzung: 2-5 Personen
    Anzahl Decks: 2 Anzahl Kabinen: 4-12 Doppelkabinen
    Max. Passagiere: 8-24 Anzahl Bars: 1
    Länge über alles: ca. 26-41 m Länge über Rumpf: ca. 20-35 m
    Größte Breite: ca. 4,5-8 m Tiefgang: ca. 2-3 m
    Segelfläche am Wind: ca. 240-280 qm Masthöhe über Deck: ca. 24-28 m
    Max. Geschwindigkeit mit Segel: 5 Knoten Dieseltank: 1-5 Tonnen
    Max. Geschwindigkeit mit Motor: 11 Knoten Flagge: türkisch oder andere
    Trinkwassertank: ca. 4 bis 6 Kubikmeter Antrieb: Dieselmotor(en) mit 180-400 PS

    Hydraulische Ankerwinde, Navigationsanlage mit SAT NAV, Grenzwellen-Sende- und Empfangsanlage, Radar, 1 Beiboot.
     

    1. Tag: Bodrum-Milas/Dalaman/Izmir – Bodrum 
    Der Transfer zum Yachthafen in Bodrum dauert vom Flughafen Bodrum-Milas ca. 30 Minuten, vom Flughafen Izmir ca. 160 Minuten, vom Flughafen Dalaman ca. 170 Minuten. Aufenthalt an Bord und Kabinenbezug sind ab 15 Uhr möglich. Nach dem Kabinenbezug erfahren Sie alles Wissenswerte über Ihren Aufenthalt an Bord. Bei Ankunft vor 15 Uhr können Sie Ihr Gepäck auf der Yacht unterstellen. Anschließend können Sie bei einem Spaziergang die schöne Altstadt von Bodrum erkundschaften und Geld wechseln. Die Yacht verbleibt die erste Nacht im Hafen. Bis zum Abendessen haben Sie daher die Möglichkeit, diese geschichtsträchtige Stadt zu entdecken. Das antike Halikarnassos, der einstige Name der Stadt, dessen Geschichte bis zum 12. Jahrhundert v.Chr. zurückgeht, bietet viel Sehenswertes. Bodrum ist unter anderem bekannt für das Mausoleum des persischen Königs Mausolos (350 v.Chr.), welches zu den sieben Weltwundern der Antike zählte und bei einem Erdbeben fast komplett zerstört wurde. Es handelte sich um ein riesiges Grabmal, das der König noch zu Lebzeiten errichten ließ, und diente als Vorlage für später erbaute Mausoleen. Das einzige erhaltene Bauwerk aus dieser Zeit ist das Amphitheater mit knapp 13.000 Plätzen, das zu den ältesten der Türkei gehört. Es dient heute noch als Austragungsort für viele Konzerte und Veranstaltungen. Das Johanniterkastell St. Peter aus dem 15. Jahrhundert mit sehenswertem Unterwassermuseum, das Stadttor, durch das Alexander der Große in Halikarnassos einmarschierte sowie Teile der verbliebenen Stadtmauer sind einen Besuch wert. Nach seiner Zerstörung durch Alexander den Großen, war Bodrum ein bedeutungsloses Fischerdorf und wurde sogar bis Anfang des 20. Jahrhunderts als Verbannungsort genutzt. Seine heutige Beliebtheit und Entwicklung als Erholungsort und kreative Stätte für Künstler verdankt es dem nach Bodrum verbannten Dichter und Maler Cevat Sakir. Er gilt als Erfinder der „Blauen Reise“ mit den ortsüblichen Holzsegelbooten im traditionellen Baustil, die als Gulet bezeichnet werden.
    Bodrum ist auch bekannt für sein Nachtleben mit unzähligen Clubs, Diskotheken und Bars. In den Sommermonaten findet das Leben in den engen, quirligen Gassen und auf den Plätzen statt.

    2. Tag: Bodrum – Insel Orak – Cökertme 
    Nach dem Frühstück erhalten Sie von Ihrem Kapitän Informationen über die Gulet und alles Wissenswerte über Ihren Aufenthalt an Bord. Anschließend sticht die Gulet Richtung Orak, einer kleinen Insel ca. 14 km östlich von Bodrum, in See. Die erste Schwimmpause wird vor der Insel Orak eingelegt. Entscheiden Sie selbst, ob Sie im kristallblauen Wasser schwimmen oder sich an Deck sonnen und entspannen möchten. Nach dem Mittagessen geht es dann weiter nach Cökertme, einem kleinen, idyllischen Fischerstädtchen. Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, werden auf dem Weg dorthin die Segel gesetzt. Bis zum Abendessen haben Sie Gelegenheit zu schwimmen oder zu entspannen oder einen Spaziergang durch Cökertme zu unternehmen. Nachdem Abendessen können Sie an Deck einen Drink nehmen und den Abend ruhig ausklingen lassen oder einen Spaziergang am Ufer machen. Übernachtung in der Bucht von Cökertme.

    3. Tag: Cökertme – Küfre Bucht – Uzun Liman – Ingiliz Limani  
    Am frühen Morgen erfolgt die Abfahrt in die Region Yedi Adalar (Siebeninseln). Yedi Adalar besteht, wie der Name vermuten lässt, aus mehreren kleinen Inseln und wunderschönen Korallenriffen. In der Küfre Bucht wird der Anker ausgeworfen und ein Stop eingelegt. Nach dem Frühstück stehen Schwimmen, Sonnenbaden und Entspannen auf dem Programm. Ein Spaziergang in den nahegelegenen Pinienwäldern ist empfehlenswert. Ob im Wasser oder an Land - genießen Sie einfach die einzigartige Schönheit der Natur. Am späten Vormittag geht es weiter nach Uzun Liman (Langer Hafen), wo noch einmal der Anker ausgeworfen wird und das Mittagessen serviert wird. Nach dem Mittagessen bietet sich ein Bad im Meer an. Fürs Tauchen und Schnorcheln herrschen hier ideale Bedingungen. Am späten Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt mit dem Ziel Ingiliz Limani (Englischer Hafen). Der Name Englischer Hafen stammt aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. Damals hielten sich hier Schiffe der Englischen Marine auf. Diese Gegend ist für ihre ruhigen Buchten bekannt, die für Boote einen sicheren Ankerplatz bieten. Bis zum Abendessen haben Sie Zeit zum Schwimmen oder Relaxen. Übernachtung in einer der traumhaften Buchten der Region.

    4. Tag: Ingiliz Limani – Insel Sedir – Karacasögüt 
    Nach dem Frühstück heißt es Schiff Ahoi! Es geht zu einem der schönsten Stops der Tour, der Insel Sedir, die auch als Kleopatra Insel bekannt ist. Diese kleine Insel ist wie ein Freiluft-Museum. Teile der ehemaligen Stadtmauer, Überreste antiker Säulen mit Inschriften, das Amphitheater mit 1500 Sitzplätzen, Überreste von einigen historischen Gebäuden sowie der Tempel aus der Zeit der Dorier veranschaulichen die Geschichte dieses Ortes. Der auf der Insel befindliche Kleopatra Strand verfügt über einen besonderen Sand, den man sonst nur in den Wüsten Nordafrikas findet. Der Sage nach ließ Marc Antonius für Kleopatra den Sand auf dem Seeweg aus Ägypten bringen. Nach dem Landgang sollten Sie sich ein erfrischendes Bad im Meer nicht entgehen lassen. Genießen Sie das frisch zubereitete, schmackhafte Mittagessen an Bord. Die kleine Bucht, das herrlichklare, türkisblaue Wasser und der Blick auf das gegenüberliegende Kiran Gebirge zeigen die einzigartige Schönheit der Natur. Sie entscheiden, ob Sie das sanfte Rauschen der Wellen als eine Einladung zu einem Nickerchen verstehen oder zum Schwimmen.
    Nach diesem erlebnisreichen Aufenthalt geht es weiter zum Dorf Karacasögüt. Hier haben Sie die Gelegenheit an dem Ausflug nach Dalyan/Kaunos teilzunehmen. Dalyan wurde über die Landesgrenzen hinaus bekannt für die dort lebende Meeresschildkröte der Spezies Caretta Caretta. Der Ausflug führt Sie zunächst in die Schilflandschaft von Dalyan, vorbei am Caretta Strand. Mit etwas Glück können Sie Anfang Juni die teilweise über einen Meter langen, wildlebenden Schildkröten an der Mündung zum Mittelmeer entdecken. Danach geht es weiter zu den herrlichen Thermen mit Schlammbädern. Entspannen Sie sich bei einem Schlammbad und genießen Sie die revitalisierende Wirkung. Karacasögüt ist nur knapp 25 km vom beliebten Ferienort Marmaris entfernt. Es bestehen dorthin preisgünstige Dolmus (Sammeltaxi) Verbindungen. Abendessen und Übernachtung an Bord.

    5. Tag: Karacasögüt – Löngöz Bucht – Tuzla Bucht 
    Das morgendliche Schwimmen gehört wahrscheinlich schon zum „Pflichtprogramm“. Nach dem Frühstück geht es weiter in die Löngöz Bucht, ein weiterer Ort reich an Naturschönheiten, umgeben von Pinienwäldern. Genießen Sie Ihr Mittagessen in dieser herrlichen Kulisse. Danach können Sie die Bucht zu Fuß erkundschaften, eine Verschnaufpause bei Ali Baba’s einlegen und einen Türkischen Tee oder einen Ayran trinken. Bis zum Nachmittagstee haben Sie Gelegenheit im herrlichen Wasser der Ägäis zu schwimmen und das Küstenpanorama zu genießen. Danach geht es weiter in die Tuzla Bucht. Genießen Sie die imposante Landschaft während der Fahrt. Bis zum Abendessen können Sie in dieser idyllischen Bucht entspannen und baden. Lassen Sie diesen erholsamen Tag in der gemütlichen Runde langsam ausklingen. Abendessen und Übernachtung in der Tuzla Bucht. 

    6. Tag: Tuzla Bucht – Kargili Bucht – Kisebükü Bucht 
    Früh am Morgen erreichen Sie die Kargili Bucht. Nach dem Frühstück lädt das klare Meerwasser zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Bis zum Mittagessen haben Sie genügend Zeit zum Baden und Entspannen. Nach dem Mittagessen geht es in die Kisebükü Bucht (auch Alakisla Bükü genannt). Geschichtlich Interessierte können an Land die Überreste einer ehemaligen byzantinischen Siedlung besichtigen. Die Zeit bis zum Abendessen steht zu Ihrer freien Verfügung. Entspannen Sie sich in dieser landschaftlich reizvollen Umgebung bei strahlender Sonne oder gönnen Sie sich ein kühlendes Bad im türkisblauen Meer. Beim Abendessen können Sie sich von der Mannschaft mit schmackhaften landestypischen Speisen verwöhnen lassen. Genießen Sie den Sonnenuntergang an Bord bei einem Drink in geselliger Runde. Für Sternenhimmel-Liebhaber bietet sich eine unvergessliche Übernachtung an Deck an.  

    7. Tag: Kisebükü Bucht – Pabucburnu Bucht – Yaliciftlik Bucht – Bodrum
    Nach dem Frühstück an Bord heißt es „Leinen los“ Richtung Papucburnu Bucht. Dort haben Sie Gelegenheit, bis zum Mittagessen zu schwimmen oder zu relaxen. Nach dem Mittagsessen geht es weiter in die Yaliciftlik Bucht. Sie haben hier ausgiebig Zeit, ein erfrischendes Bad im Meer zu nehmen oder auf dem Sonnendeck zu verweilen. Alternativ besteht die Möglichkeit, an einer geführten Dörferfahrt teilzunehmen. Bei dieser Tour können Sie einen Einblick in das Leben der einheimischen Dorfbewohner gewinnen. Nach dem Nachmittagstee geht es zurück zum Yachthafen in Bodrum. Vor dem Abendessen haben Sie Zeit zum Shoppen und Bummeln. Bodrum ist weit hinaus über die Grenzen der Türkei bekannt für sein buntes und schrilles Nachtleben. Dieses sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen und nach dem Abendessen auf Entdeckungstour gehen. Übernachtung im Yachthafen von Bodrum.  

    8. Tag/Abreisetag: Bodrum – Bodrum-Milas/Dalaman/Izmir oder Anschlusshotel 
    Die Kabine ist bis 10 Uhr zu räumen. Nach dem Frühstück und der Verabschiedung von Ihren Mitreisenden und von der Crew, erfolgt der Transfer zum Flughafen oder bei anschließendem Hotelaufenthalt zum jeweiligen Hotel. Die Zeit bis zur Abholung steht zu Ihrer freien Verfügung. Bei Rückflug am Nachmittag oder am Abend kann das Gepäck an Bord abgestellt werden.  

    Ausflüge und Eintrittsgelder
    Die Eintrittsgelder zu den historischen Stätten und Museen sind nicht im Reisepreis enthalten. Die Teilnahme an den Ausflügen erfolgt auf freiwilliger Basis. Die Ausflüge sind nicht im Reisepreis inbegriffen und können nur am zweiten Tag bei dem Mitarbeiter unseres örtlichen Kooperationspartners gebucht und bezahlt werden. Dieser Mitarbeiter ist kein Reiseleiter. Der Ausflug nach Dalyan/Kaunos ist ganztägig mit Tourguide und Mittagessen. Die Führung erfolgt in Deutsch oder Englisch. Die nachfolgende Preisangabe dient der ungefähren Orientierung. Der Ausflug nach Dalyan/Kaunos kostet 50,-- € pro Person. Veranstalter der Ausflüge ist unser örtlicher Kooperationspartner. Daher kann die Buchung nicht über unsere Mitarbeiter vorgenommen werden. Unser örtlicher Kooperationspartner behält sich vor, Änderungen an dem Ausflug vorzunehmen.

    Routenänderungsvorbehalt
    Routenänderungen oder Änderungen der Streckenführung und des Programms, insbesondere aus witterungsbedingten oder sonstigen zwingenden Gründen, können von dem Kapitän oder dem örtlichen Kooperationspartner jederzeit vorgenommen werden.

    Der nachstehende Gesamtreisepreis ist inklusive Flug, Unterkunft, Verpflegung, telefonische Reiseleitung, Transfers im Urlaubsland, Flughafen-Sicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer und Ausreisesteuer.
    Bitte geben Sie nachfolgend alle für die Buchung erforderlichen Daten in die entsprechenden Felder ein. Nachdem Sie die Buchung abgeschlossen haben, wird Ihnen die Bestätigung und Rechnung von unserem Reservierungsteam zeitnah zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Angaben bzgl. Ihrer Flüge unter dem Vorbehalt der Änderung stehen.

    Angaben zum Reiseanmelder:* = Pflichtfelder

    Agentur: 1000 - Sun & Sea Travel GmbH
    Anrede*
    Nachname*
    Vorname*
    Strasse & Hausnummer*
    PLZ*
    Ort*
    Land*
    Tel. privat*
    Tel. mobil
    Tel. beruflich
    E-Mail Adresse*
    E-Mail Adresse wiederholen*
    Unverbindliche Anmerkungen (Vertragsbestandteil nur nach

    expliziter schriftlicher Bestätigung)

    Angaben zu den Reiseteilnehmern:

    Anrede*
    Vorname*
    Nachname*
    Geburtsdatum* (TT.MM.JJJJ)

    Reiseschutz:

    Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, empfehlen wir Ihnen den Reiseschutz der Union Reiseversicherung. Wenn Sie keine Reiseversicherung wünschen, markieren Sie bitte das entsprechende Feld.

    Bezahlung:

    Nach Erhalt der Bestätigung/Rechnung per Banküberweisung oder Bareinzahlung bei der Bank.

    Geschäftsbedingungen:

    Ich habe die Allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen (AGB) des Reiseveranstalters gelesen, verstanden und akzeptiere sie. Ich erkenne diese für alle oben aufgeführten Reiseteilnehmer ebenfalls an.
    Hiermit erkläre ich ausdrücklich, dass ich für die vertraglichen Verpflichtungen aller in dieser Reisebuchung aufgeführten Personen einstehe.
    Ich habe alle eingetragenen Daten überprüft und bestätitge die Richtigkeit dieser Daten.
    Folgende Angaben fehlen noch:

    Ihre verbindliche Buchungsanfrage wird nun übermittelt. Dieser Vorgang kann bis zu 45 Sekunden dauern. Im Anschluß wird Ihnen Ihre Bearbeitungsnummer angezeigt. Wir bedanken uns für Ihre Geduld. Vielen Dank!