Flug + Hotel Alle Länder

Reiseregion
Abflughafen
Reisedauer
Frühester Hinflug

Spätester Rückflug
Anzahl Erwachsene
Alter Kinder

Hotelkategorie
Verpflegung
Weiterempfehlung
Zimmerart
Bestimmtes Hotel?

Flug + Blaue Reise

Zielgebiet


Abflughafen
Reisedauer Blaue Reise
Frühester Hinflug

Spätester Rückflug
Anzahl Reisende

Nur Blaue Reise

Zielgebiet


Früheste Anreise

Späteste Rückreise
Reisedauer Blaue Reise
Anzahl Reisende

Yacht zur Alleinnutzung

Zielgebiet


Früheste Anreise

Späteste Rückreise
Reisedauer Blaue Reise
Anzahl Reisende

Nur Flug

Abflughafen
Reisedauer
Früheste Anreise

Späteste Rückreise
Anzahl Erwachsene
Alter Kinder

Die Türkische Riviera - Alanya


Allgemeines
Dass hier in Alanya die Sonne an 300 Tagen im Jahr scheint, ist nur ein Grund von vielen, weshalb die Menschen hier 365 Tage ein Lächeln im Gesicht haben. In Alanya findet man alles was das Herz begehrt: köstliches Essen, komfortable Hotels und eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten im und außerhalb des Wassers.

Ein wahrhaft malerisches Städtchen ca. 130 km von Antalya entfernt. Alanya gehört zu den beliebtesten Ferienorten der Türkischen Riviera. Traumhafte und kilometerlange Strände, das fabelhafte Klima zieht jährlich Hunderttausende in die kleine Stadt.

Besonders die feinsandigen Strände bei Incekum werden nicht nur von Touristen aus aller Welt, sondern gern auch von den inländischen Touristen besucht. Alanya bietet außer traumhaften Stränden, lebhaften Gässchen und nie endenden Nächten eine hervorragende Ausgangsposition für Tagesausflüge zu den historischen Plätzen.

Ausser historischen Highlights besticht Alanya durch eine attraktive Badelandschaft und nahe gelegene Erholungsgebiete. Als ein Beispiel wären die öffentlichen Strände von Incekum zu nennen, deren feiner Sandstrand in dieser Region ihresgleichen sucht.

Hotels, Pensionen, Geschäfte, Bars, Restaurants und Discotheken garantieren neben erholsamen Tagen auch aufregende Abende und Nächte. Dabei reicht das Repertoire von volkstümlichen Folkloreaufführengen bis zu westlich geprägter populärer Musik.

Kulturell bereichern zahlreiche Festivals und sportive Veranstaltungen wie Triathlon, Beach- und Volleyball-Turniere das Zielgebiet Alanya.

Historie
Skelettfunde in den Kadiini-Höhlen deuten auf eine Besiedlung Alanyas um ca. 1800 vor Christus hin.

Amüsant ist auch die Namensgeschichte Alanyas: In einem Telegramm an den großen Führer Atatürk wurde das damalige Alaiya fälschlicherweise Alanya genannt. Der pragmatische und flexible Führer beliess es fortan bei diesem Namen: "Wenn es so ist, dann soll diese sympathische Stadt in Zukunft Alanya heißen."

Ausflugsziele
Roter Turm. Der rote Turm bildet das berühmteste Wahrzeichen Alanyas.
Aytap - eine antike Hafenstadt
Süleymaniye-Moschee
Emir-Bedreddin-Moschee (Andizli Moschee)
Pamukkale - die berühmten Marmorterrassen
Düden - der "untere Düden" ergiesst sich in der Nähe von Alanya ins Meer

Infos über Ferienorte